CDU-Fraktion fordert Ständigen Olympischen Rat

Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Wie sportbegeistert die Berliner sind, hat sich zuletzt bei den Finals 2019 am Wochenende gezeigt. Daher begrüßen wir auch jede Initiative für Olympische Spiele. Ein solches sportliches Großereignis braucht eine breite Unterstützung und Akzeptanz. Das erhöht die Chancen unserer Bewerbung. 

++ Gremium soll breite Unterstützung und Akzeptanz für die Spiele gewinnen

Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Wie sportbegeistert die Berliner sind, hat sich zuletzt bei den Finals 2019 am Wochenende gezeigt. Daher begrüßen wir auch jede Initiative für Olympische Spiele. Ein solches sportliches Großereignis braucht eine breite Unterstützung und Akzeptanz. Das erhöht die Chancen unserer Bewerbung. Wir schlagen daher vor, einen Ständigen Olympischen Rat in unserer Stadt zu gründen aus Sportverbänden, Wirtschaftsvertreter, Berliner Olympia-Teilnehmern, Bund, Senat und Bezirke.

Der Rat sollte mindestens zweimal im Jahr tagen, um die Bewerbung, Unterstützer-Kampagnen und ggf. auch Planungen für die spätere Ausrichtung vorzubereiten. Das Projekt Olympia hat nationale Bedeutung für den Sport in unserem Land. Daher halten wir die Beteiligung der Bundesregierung für sinnvoll, den Vorsitz könnte ein international bekannter Sportler übernehmen.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben